Anne Frank Schule Osterburg

Seite der Klasse 9

1. Schultag 2016/17

Bilder vom BoP 2016

Gestecke zur Weihnachtszeit

Radtour nach Seehausen

Klasse 6 beim Aufbruch nach Seehausen

Mit viel Aufregung war die durchgeführte Radtour verbunden. Im Vorfeld musste geprüft werden, ob auch alle Schüler ein Fahrrad zur Schule bekommen, ob ein Helm vorhanden ist und ob auch jeder schon sicher sein Fahrrad steuern kann. Aber dann war es endlich soweit. Bei schönem ruhigem Sommerwetter fuhren wir von Osterburg nach Seehausen. Dort verbrachten wir dann den Vormittag im Waldbad. Bei nur 15 Grad Wassertemperatur trauten sich alle Schüler ins Wasser und hatten jede Menge Spaß. Nach einer kräftigen Stärkung ging es zurück nach Osterburg. Ein gelungener Wandertag für Schüler und Lehrer.

 

Zauberhafte Märchenwelt

Am Freitag unternahmen die Klassen 2/3, 4 und die Klasse 6 einen Ausflug in die Welt der Märchen. Gleich zum Beginn des Projekttages las die Märchentante aus Osterburg ( hier Frau Patitz von der Bibliothek ) das Märchen,, Schneewittchen“ vor. Gespannt lauschten alle Schüler und beantworteten auch fleißig die Fragen rund um die Märchenwelt. Anschließend arbeiteten die Schüler ihren Talenten entsprechend in drei Gruppen. So wurde getanzt und gesungen, gemalt und Theater gespielt. Bei der Präsentation der Arbeitsgruppen in der Aula, staunten alle sehr über die Darbietungen. Die Schüler zeigten vollen Einsatz und wurden mit viel Applaus belohnt. Für alle war dieser Tag ein gelungener Ausflug in die Märchenwelt.

Bilder vom Märchentag hier klicken !

Eine liebgewordene Tradition

Auch in diesem Jahr zogen die Schüler der 6. Klasse am Martinstag mit selbstgebackenen Hörnchen zum Altenheim in Osterburg. Im Ethikunterricht hatten sich die Schüler mit den Legenden um den heiligen Martin beschäftigt. Auch das Teilen war ein Unterrichtsgegenstand. In den ersten Unterrichtsstunden wurde fleißig gebacken. Mit einem kleinen Programm aus Liedern und Gedichten erfreuten die Kinder die Bewohner. Anschließend wurden die Martinshörnchen geteilt.

Bilder vom Martinstag 2014

Unser Wandertag nach Magdeburg

Viel Spaß und ausgelassenes Toben konnten die Schüler der Klassen 2/3,4 ,5 und 6 in Magdeburg. Mit dem Bus ging es nach Magdeburg in die Spielscheue. Hier in der Spielscheune konnten wir klettern, springen, mit kleinen Fahrzeugen fahren oder rutschen. Besonders mutig waren Paul Schneider und Joanna Schneider. An der Kletterwand zeigten sie ihr Können.

Sie müssen Ihren Flash-Player aktualisieren.

Klicken Sie hier, um Ihren Flash-Player zu aktualisieren.

Apfelprojekt

Am 26.9.2014 wurde im Hauswirtschaftsraum gebacken und gekocht. Was kann man alles aus Äpfeln herstellen? Ergebnis waren leckere Kuchen und frisches Apfelmus. Köstlich! Am Ende hielt jeder ein selbst hergestelltes Rezeptbüchlein in der Form eines Apfels in der Hand.

 

Bilder vom Apfelprojekt am 26.09.2014

Martinstag im Altenpflegeheim Osterburg

Anne Frank Schüler mit kleinen Überraschungen im Gepäck
Ein toller Kuchenduft zog durch die Räume unserer Schule. Traditionell hat die fünfte Klasse heute in den ersten beiden Unterrichtsstunden Martinshörnchen gebacken. Mit den Hörnchen im Gepäck besuchten wir das Seniorenheim in Osterburg. Ein kleines Programm mit einigen Gedichten und Liedern rund um die Laternenzeit, trugen wir in den beiden Häusern vor. Der Aufforderung, bei dem bekannten Lied „Ich geh mit meiner Laterne“, mitzusingen, kamen viele Bewohner nach. Danach teilten wir unsere selbstgebackenen Hörnchen mit den aufmerksamen Zuhörern.
Sowohl bei den Bewohnern, als auch bei den Schülern, zeigte sich am Ende des Besuches, dass es eine gute und gewinnbringende Zusammenarbeit zwischen unserer Schule und dem Seniorenheim ist. So wird es auch im nächsten Schuljahr wieder einen Kuchenduft die Räume der Schule durchziehen. Vorbereitet wird dieser Tag immer im Ethikunterricht. Hier beschäftigten sich die Schüler mit der Martinslegende. Martin teilte seinen Mantel mit einem Bettler. Wir Schüler teilten Zeit und selbstgebackene Hörnchen mit den Bewohnern des Seniorenheimes.
Schüler der Klasse 5

 

Halloween 2012

Da Halloween in diesem Jahr in die Herbstferien fiel, feierten die Klassen 1 bis 5 am 8.11. ein gruslig schönes Halloweenfest nach. Alle waren mit viel Spaß dabei. Es gab ein tolles Halloweenfrühstück mit "abgehackten Fingern" und "eingefrorenen Händen", Kürbissuppe und vieles mehr. Danach konnte in verschiedenen Stationen zum Thema Halloween gebastelt, gerätselt und gemalt werden.
Mehr Bilder : Hier klicken !

Für den Inhalt dieser Seite sind die Klassenlehrer verantwortlich.