Anne Frank Schule Osterburg

Weihnachtsmärchen

Von einem, der auszog, das Gruseln zu lernen

Feste Tradion an unserer Schule ist die Aufführung eines Märchens durch die Lehrer am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien. In diesem Jahr schrieb die Geschichte wieder Frau Ch. Neumann, die auch die Regie übernahm - Titel des Stücks: "Von einem, der auszog, das Gruseln zu lernen" (Leicht abgewandelt und mit viel Witz gespickt) Erstmals wurden in die Aufführung Schwarzlichtszenen eingebaut. Schüler der Klasse 8 b traten in diesen als Geister und Zombis auf. Unsere Schulsozialarbeiterin Frau M. Bürgel übernahm die Leitung dieses Teils der Aufführung.

Besetzung:
Frau Chr. Neumann - Erzähler
Frau G. Cierpinski - König
Frau K. Hirsch - Prinzessin Clarissa
Herr T. Bartels - Hubert
Schüler der Klasse 8b - Zombis und Gespenster

Vor dem Märchenstück gab es ein weihnachtliches Programm zu sehen. Jede Klasse hatte dazu einen kleinen Beitag vorbereitet.
An Ende der einzelnen Aufführung gab es viel Beifall. Die anschließenden Weihnachtsfeiern der einzelnen Klassen stimmten auf die Weihnachtszeit ein.

Probenfotos